Viva Las Jenas

  • Drucken

Großer Besucherandrang zur Eröffnung des KVR Palastes

Viva Las Jenas - Clubdfasching am 15.11.2013 beim KVR

Das Vereinshaus des KVR drohte aus allen Nähten zu platzen. Ein Programm voller Glamour, Glitzer, Show und Spaß, mit hochkarätigen Gästen, lockte zahlreiche Narren aus nah und fern an. Für das leibliche Wohl wurde im hauseigenen "GREIFHIN" gesorgt. VIVA LAS JENAS steht für eine närrische Initiative, um die kleinkarierten, kommunalen Probleme Jenas endlich aus der Welt zu schaffen. 

Endlich große Brötchen backen, statt ständig um den heißen Brei zu reden. So wird aus Jena wirklich eine Lichtstadt. Unterstützt wurden die Narren des KVR von den Tönsmännern aus Apolda, die durch ihre Auftritte beim MDR über die Grenzen Thüringens hinaus bekannt wurden. Mit von der "Party" waren traditionell auch Wieland Henze und Gerd Dölner, zwei Schwergewichte in der Thüringer Karnevalsszene. Die Narren des KVR erhielten an diesem Abend zahlreiche Komplimente des dankbaren Publikums. Man hätte auch eine Halle von der Größe des Jenaer Volkshauses gut unterhalten können. Besondere Freude bereiteten wieder die Tanznummern. Insbesondere das Comeback des Männerballettes lösten Begeisterungsstürme aus.